Andrea Wallace

Dr. Andrea Wallace ist Dozentin für Rechtswissenschaften an der Universität von Exeter. In ihrer Forschung untersucht sie rechtliche Fragen im Zusammenhang mit Urheberrechten, kulturellen Institutionen und dem öffentlichen Bereich. Sie schreibt beispielsweise über offene Kultur und die Auswirkungen, die ein Anspruch auf das Urheberrecht bei Reproduktionen auf den Zugang zu kulturellem Erbe im öffentlichen Bereich hat.

Derzeit arbeitet sie an einem neuen Projekt namens Copyright Cortex, das Material über Urheberrecht und digitales Kulturerbe katalogisiert, um den GLAM-Sektor mit wissenschaftlichen Kommentaren, praktischen Anleitungen und Studien über reale Orte an einem Platz zu versorgen.

Mehr Informationen (externer Link)

Zum Interview (YouTube)